18.05.2014 in Ortsverein

Fahrradtour mit unseren Kandidaten durch unsere Gemeinde

 
Kleines Gruppenbild vor der Abfahrt

Am vergangen Samstag starteten wir bei herrlichstem Wetter vom Mühlenplatz in Karlsdorf aus auf unsere Tour. Die erste Station führte uns in die Ostendstraße, wo wir anhand des Plans die zukünftige Verkehrsführung begutachteten, bevor wir an der Bruchsaler Straße den geplanten Standort des Minikreisverkehrs und die Lage von ALDI und dm ins Visier nahmen.

Auf der anderen Seite der Autobahn konnten wir uns anhand der vom Bauhof angebrachten Ballons ein Bild davon machen, welche Ausmaße das Bauwerk haben würde, wenn die Gemeinde ihre Grundstücke an die Firma Bader veräußert. Es entwickelte sich eine lebhafte Diskussion über das für und wider. Unsere Gemeinderätin und unsere Gemeinderäte wissen welche Verantwortung sie für die Gemeinde haben und wiegen aus diesem Grund sehr sorgsam Pro und Contra ab, so dass jeder für sich am Ende guten Gewissens eine Entscheidung fällen kann, hinter der sie bzw. er stehen kann. Vor einem Verkauf der Grundstücke erwarten wir z. B. einen Nachweis, dass für unsere Bevölkerung keine Nachteile durch Lärm und Schadstoffe entstehen.

16.05.2014 in Ortsverein

Anneke Graner besucht Karlsdorf-Neuthard

 

Die Kandidatinnen und Kandidaten der SPD des Wahlkreises X (Forst, Karlsdorf- Neuthard und Ubstadt-Weiher) beendeten im Restaurant "Schlindwein-Stuben" in Karlsdorf-Neuthard am Donnerstag ihre öffentliche Veranstaltungsreihe zur Kreistagswahl.

Als Gast dieser dritten und letzten Veranstaltung konnte unser Ortsvereinsvorsitzender Martin Gern die sozialpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Anneke Graner, begrüßen. Sie referierte über die vielfältigen Facetten des Themas "Vereinbarkeit von Familie und Beruf".

06.05.2014 in Ortsverein

Vortrag von Lothar Binding zum Thema Kommunalfinanzen

 

Lothar Binding, finanzpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, wurde am vergangenen Freitag zu einem Vortrag über Kommunalfinanzen in Unteröwisheim erwartet. Von 1989-2000, davon von 6 Jahre als Fraktionsvorsitzender, war Lothar Gemeinderat in Heidelberg. Unser Gemeinderat Martin Gern und unser Gemeinderatskandidat Sven Russel machten sich auf den Weg um diesen interessanten Vortrag beizuwohnen.

In seinem kurzweiligen Vortrag ging er auf die Einnahmearten einer Kommune und der Auswirkungen, sowie auch auf Punkte die man bei den Ausgaben beachten sollte ein. Anschließend fand noch eine Diskussionsrunde statt, in der alle offenen Fragen ausführlich beantwortet wurden. Leider musste Lothar sich gleich nach der Diskussionsrunde gleich wieder auf den Weg machen, was uns aber nicht davon abhielt in gemütlicher Runde, unter anderem mit Peter Hafner dem Spitzenkandidaten der SPD-Liste im Kreistagswahlkreis X, noch etwas über das Thema zu sprechen.

05.04.2014 in Ortsverein

Wir brauchen einen sozialen Kreis

 

Die SPD in unserem Wahlkreis startete am Freitag, den 4. April im Forster Jägerhaus in den Wahlkampf. Bei der ersten von insgesamt drei Veranstaltungen war auch der Landtagsabgeordnete und Oberbürgermeister von Waghäusel Walter Heiler zu Gast.

16.03.2014 in Ortsverein

Gemarkungsputzete

 

Ja, ist denn schon Ostern?

Mehrere unserer Kandidaten für den Gemeinderat waren an verschiedenen Stellen bei der Gemarkungsputzete aktiv: Werner und Wolfgang sammelten rund um den Vogelpark Neuthard, Thomas half bei der leckeren Verköstigung der hungrigen Helfer durch das DRK im Bauhof, Sven und Martin staunten am Saalbachkanal. Dort fand sich neben Kuscheldecke und Wagenheber u. a. auch ein relativ neues Autoradio im Gras. Eines ist garantiert: Der Osterhase war's nicht!

09.03.2014 in Ortsverein

Nominierungsversammlung wählt Liste zur Gemeinderatswahl

 

Bei der gut besuchten Nominierungsversammlung am 6. März konnte der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Martin Gern zahlreiche SPD-Mitglieder und fast alle Kandidatinnen und Kandidaten begrüßen. In der Vorstellungsrunde zeigte sich, dass es gelungen ist, repräsentative Persönlichkeiten mit verschiedensten Lebens- und Berufserfahrungen und unterschiedlichen Alters für das ehrenamtliche Engagement im Gemeinderat zu gewinnen.

Als Versammlungsleiter wurde Egon Klefenz gewählt. Dieser führte gewohnt korrekt und routiniert die sich anschließenden Wahlen durch. Es wurden in folgender Reihenfolge gewählt: Martin Gern, Sabine Erdel, Helmut Kempermann, Filip Frensch, Birgit Rothweiler, Rudolf Metz, Thomas Schlindwein, Monika Ratzel, Artur Schmidt, Wolfgang Menberg, Sven Russel, Sonja Kretzler, Dieter Schlindwein, Peter Schäfer, Dr. Norwin Schader, Yvonne Schmidt, Werner Crocoll, Panagiotis Pasternak und als Ersatzkandidatin Astrid Sänger.

Nach Abschluss der Nominierung kam es noch zu einem regen Dialog und Informationsaustausch zu aktuellen Themen aus Karlsdorf-Neuthard.

22.02.2014 in Ortsverein

Hauptgeschäftsführer der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten Peter Hafner führt SPD-Liste im Kreistagswahlkreis X an

 
Der Hauptgeschäftsführer der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten Peter Hafner geht als unser Spitzenkandidat im Wahlkreis ins Rennen um die Kreistagsmandate am 25. Mai diesen Jahres. Die Kommunalwahl-Delegierten der SPD-Ortsvereine Karlsdorf-Neuthard, Ubstadt-Weiher und Forst haben in der ordentlichen, aber auch ausgesprochen fröhlichen Nominierungsversammlung in Ubstadt ihre Kandidaten nominiert. Erfreulich sei die Tatsache, so Versammlungsleiter Ludwig Zimmerer, dass alle Listenplätze ohne Probleme besetzt werden konnten. Einstimmung wurden auf den weiteren Plätzen Martin Gern (Karlsdorf-Neuthard), Karl-Heinz Hagenmeier (Ubstadt-Weiher), Sigrid Höfle (Forst), Rainer Zeisel (Ubstadt-Weiher), Monika Ratzel (Karlsdorf-Neuthard) und Christian Holzer (Forst) nominiert.

 

04.12.2013 in Ortsverein

Filmvorführung 150 Jahre SPD

 

Am 29.11. haben wir uns in den Schlindweinstuben versammelt um uns gemeinsam den Film über unsere Parteigeschichte anzusehen. Der Allgemeine Deutscher Arbeiterverein in Leipzig war am 23.05.1863 die Geburtstunde der SPD. Zu dieser Zeit waren 6 Arbeitstage pro Woche mit täglichen Arbeitszeiten von 14-16 Stunden Standard, ebenso die Kinderarbeit! Gerade für die jüngere Generation war es interessant zu sehen wie sich die Arbeiter für den Kampf um ihre Rechte zusammengeschlossen haben und unter großem persönlichen Einsatz dafür eingetreten sind. In dieser sehr langen Geschichte konnte viel erreicht werden: Das Recht auf Bildung für alle Kinder, Rechte für Frauen, Verbot der Kinderarbeit, kürzere Arbeitszeiten um nur einiges zu nennen.

Während der NS Zeit ist die SPD standhaft geblieben und hat als einzigste Partei gegen das Ermächtigungsgesetz von Adolf Hitler gestimmt. Diese Haltung brachte sehr viele Genossinnen und Genossen ins Konzentrationslager und mussten mit ihrem Leben bezahlen!

Über die Nachkriegszeit, den Mauerbau, die Entspannungspolitik von Willy Brandt und die Ära von Helmut Schmidt kamen wir zur deutschen Einheit und schlußendlich in die heutige Zeit. Unter anderem steuerten Helmut Schmidt, Egon Bahr, Hans-Jochen Vogel und Peer Steinbrück Zeitzeugenberichte bei.

Nach dem sehr ansprechenden Film gingen wir in die Diskussion über den zur Abstimmung vorgemerkten Koalitionsvertrag über. Die Teilnehmer von der Regionalkonferenz am 23.11. berichteten über die von Sigmar Gabriel vorgetragenen Inhalte, sowie die von anwesenden Mitgliedern gestellten Fragen und die Reaktionen hierauf. Zum Ende der Diskussion deutete sich unter den andwenden eine deutliche Mehrheit für den Koaltionsvertrag an. Nun warten wir gespannt auf das Ergebnis des Votums!

Links