20.08.2019 in Gemeinderatsfraktion

Neue Gemeinderätin bei der SPD stellt sich vor

 
Maria Brandes

Liebe Karlsdorf-Neutharder,

mein Name ist Maria Brandes, geborene Tscheschnik, ich bin 45 Jahre alt und wohne mit meinem Mann und meinen zwei Kindern in Karlsdorf. Seit 2002 bin ich als Rechtsanwältin zugelassen und derzeit als Rechtsanwältin für Erbrecht und Familienrecht in Bruchsal tätig. Zuvor habe ich über den sogenannten zweiten Bildungsweg das Abitur nachgeholt und anschließend in Mannheim studiert.

20.08.2019 in Gemeinderatsfraktion

Danke Moni!

 
Monika Ratzel

Noch im letzten Jahrtausend, im Jahr 1999, wurde Monika Ratzel als eine von nur 3 Frauen in den Gemeinderat gewählt. Damals, wer hätte es spontan gewusst, war z. B. die B35-Nordumgehung noch nicht fertiggestellt und Nena hatte sich für ein Konzert in der Altenbürghalle angekündigt. Verdammt lang her! 20 Jahre engagierte sie sich seither in diesem Gremium sowie in der SPD-Fraktion, bis sie beschloss, bei der letzten Gemeinderatswahl nicht mehr anzutreten.

20.08.2019 in Gemeinderatsfraktion

SPD-Antrag für weitere Fahrradstellplätze am Bahnhof

 

Am Bahnhof Karlsdorf reicht die Kapazität der vorhandenen Fahrradständer kaum aus. Die aktuell vorhandenen Fahrradständer sind i. d. R. doppelt mit Fahrrädern belegt. Zusätzliche Fahrräder können deshalb nicht fest mit einer Halterung verbunden werden, d. h. das Diebstahlrisiko für diese Räder ist erhöht. Zudem sind die Fahrräder dem Wetter bislang ungeschützt ausgesetzt.

30.03.2019 in Gemeinderatsfraktion

TEV - Erfolg auf Umwegen?

 

In manchen Dingen ist sich der Gemeinderat einig:
• Die Zusammenarbeit mit dem Tageselternverein (TEV) Bruchsal steht außer Frage.
• Qualifizierte Tageseltern stellen eine sinnvolle Erweiterung des guten Kinderbetreuungsangebotes unserer Gemeinde dar.
• Die aktuelle Nachfrage nach Betreuungsplätzen bei Tageseltern übersteigt das Angebot.
Die SPD-Fraktion informierte sich tiefergehend über die Thematik, um diesem Mangel abzuhelfen.

06.03.2019 in Gemeinderatsfraktion

Helau!

 
Wir beim Umzug in Karlsdorf

Mehrere unserer Kandidatinnen und Kandidaten für die Gemeinderatswahl beteiligten sich auch in den vergangenen kunterbunten Tagen am vielfältigen Leben in unserer Gemeinde. Sie waren u. a. beim Mega-Faschingsball am Schmutzigen Donnerstag als Helfer mit dabei und ermöglichten so über 2.000 Fasnachtsfans eine turbulente Party in der Altenbürghalle. Und auch beim Faschingsumzug in Karlsdorf waren sie mittendrin: Als Mitwirkende bei verschiedenen Fußgruppen oder als Teil des fröhlichen Publikums entlang der Umzugstrecke. Dies jeweils mit dem guten Gefühl, die seit vielen Jahren zum Veranstaltungsprogramm in Karlsdorf-Neuthard gehörenden, auch weit über die Ortsgrenzen hinaus bekannten Highlights durch ihren Einsatz mit ermöglicht zu haben.

03.03.2019 in Gemeinderatsfraktion

Nominierung der Kreistagskandidaten

 
Unsere Kreistagskandidaten Filip Frensch (1. v. l.) und Martin Gern (4. v. l.)

Zu der der Nominierungsversammlung im Kreistagswahlkreis X konnte der Kreisrat und Vorsitzende der SPD Ubstadt-Weiher Karl-Heinz Hagenmeier in Ubstadt zahlreiche Mitglieder aus Ubstadt-Weiher, Forst und Karlsdorf-Neuthard begrüßen. In seiner Rede informierte er über verschiedene Schwerpunkte aus dem Kreistag. "Ich bin stolz darauf, was wir als SPD-Fraktion in den letzten 5 Jahren für die Bevölkerung im Landkreis erreicht haben", so Hagenmeier, der auch Mitglied im Verwaltungsausschuss des Kreistages ist.

Bei der anschließenden Nominierung wurden dann die Listenplätze für die Kreistagswahl in geheimer Wahl bestimmt. Für Karlsdorf-Neuthard wurden unsere beiden Gemeinderäte Martin Gern und Filip Frensch nominiert. Aus Forst treten der SPD-Kreisvorsitzende Christian Holzer, Ulrike Böhrer-Leibold und Elke Krämer an, für Ubstadt-Weiher Karl-Heinz Hagenmeier und Rainer Zeisel. Abschließend gab der Kreisvorsitzende Christian Holzer einen Ausblick auf das SPD Kommunal-Wahlprogramm "Solidarischer Aufbruch", das in der nächsten Kreisdelegiertenkonferenz verabschiedet werden soll. Insbesondere das Handlungsfeld "Bezahlbarer Wohnraum" wird dabei im Mittelpunkt stehen.

03.03.2019 in Gemeinderatsfraktion

Eh-da-Flächen

 

Ein Teil unserer Gemeinderatsfraktion besuchte den vom Verein "Lebendiges Biotop" veranstalteten Vortrag zu den sogenannten Eh-da-Flächen. Der Referent Prof. Dr. Künast erläuterte zunächst den Begriff: Es handelt sich dabei um Flächen, die sowieso vorhanden sind, also eh da sind, ohne dass man diese erst in irgendeiner Form herrichten müsste und die derzeit keine hochwertige Funktion haben. Als Beispiele wurden z. B. Wegränder und Böschungen genannt, also Flächen wie sie in jeder Gemeinde vorkommen. In einem von ihm entwickelten Prozess werden diese Flächen zu hochwertigen Oasen für allerlei Pflanzen und vor allem auch Insekten weiterentwickelt. Wichtig ist dabei, dass die Fläche neben dem Nahrungsangebot auch entsprechende Wohn- und Brutplätze umfasst. Prof. Dr. Künast unterstützte solche Flächenentwicklungen bereits bei mehreren Gemeinden mit seinem Fachwissen und seiner Erfahrung im Rahmen eines Projektes. Er wies auf die dabei notwendige Unterstützung durch die Verwaltung und des Gemeinderates hin. Angesichts des drastischen Rückgangs der Pflanzenvielfalt und Insektenpopulationen auch in unserer Region, sehen wir hierin eine Möglichkeit diese Situation im Kleinen und ohne allzu großen Aufwand etwas zu verbessern. Dabei sollte der Schwerpunkt außerhalb der Wohnbebauung liegen. Die SPD-Fraktion fand diesen Ansatz sehr interessant und wird sich damit weiter auseinandersetzen.

03.03.2019 in Gemeinderatsfraktion

Generalversammlung der freiwilligen Feuerwehr

 

Ein Vertreter unserer Fraktion konnte an der diesjährigen Generalversammlung der Feuerwehr teilnehmen, bei der es u. a. um die Neuwahl des Kommandanten ging. Im vollbesetzten Saal des Feuerwehrhauses in Neuthard konnte in eindrucksvollen geheimen Wahlen, teils in mehreren Wahlgängen, die Führung der Feuerwehr neu bestimmt werden. Die SPD-Fraktion gratuliert dem neuen Kommandanten Björn Brenner und allen Gewählten! Wir wünschen Ihnen für die kommenden Aufgaben alles Gute und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit. Wir danken natürlich auch all jenen, die sich zur Wahl gestellt haben. Dank auch an die bisherigen Funktionsträger, die dem neuen Vorstand nicht mehr angehören. Über die Würdigung und Ehrung Ihrer Leistungen seitens der Kreis- und Landesebene haben wir uns sehr gefreut. Gefreut hat uns nicht minder, dass aus Jugendabteilung vier neue Mitglieder in die Einsatzabteilung übernommen werden konnten. Ein Lob -stellvertretend für alle Vereine- für die geleistete Jugendarbeit!

Termine

Alle Termine öffnen.

07.10.2019, 19:00 Uhr Impulsvortrag zur Schule des 21. Jahrhunderts
Impulsvortrag mit anschließender Diskussion zum Thema “Anforderungen an die Schule des 21. Jahrhunderts, Einblicke …

09.11.2019, 13:00 Uhr - 15:00 Uhr Großer Kinderflohmarkt
Großer Flohmarkt von Kindern für Kinder in der Altenbürghalle. Standgebühr: 5 €. Infos und Anmeldung unter …

Alle Termine

Links

Suchen