28.04.2020 in Gemeinderatsfraktion

Neue Tageseltern in Qualifizierung

 

In den vergangenen Jahren gab es im Vergleich mit den Umlandgemeinden in Karlsdorf-Neuthard stets sehr wenige Tageseltern. Derzeit sind es nur zwei und sie können die bestehende Nachfrage nicht abdecken. Tageseltern ergänzen auf privater Basis das kommunale Kindergartenangebot der Gemeinde, in dem sie z. B. individuelle Betreuungszeiten anbieten.
Aus Sicht der SPD-Fraktion war die Ursache klar: seitens der Gemeinde gab es für Interessentinnen und Interessenten, anders als anderswo, keinerlei finanzielle Unterstützung beim ungewissen Schritt in die Selbstständigkeit. Unsere Fraktion stellte deshalb einen entsprechenden Antrag, um diese Situation zu verbessern.

19.12.2019 in Gemeinderatsfraktion

Stellungnahme der SPD-Fraktion zum Haushalt 2020

 

Bei der letzten Gemeinderatssitzung in diesem Jahr standen traditionell die Haushaltsbeschlüsse auf der Tagesordnung. Die SPD-Fraktion informierte in diesem Zusammenhang u. a. über die Anträge der Fraktion und die thematischen Schwerpunkte im kommenden Jahr. Laden Sie sich hier unsere Stellungnahme herunter oder lesen Sie diese gleich hier:

20.08.2019 in Gemeinderatsfraktion

Neue Gemeinderätin bei der SPD stellt sich vor

 
Maria Brandes

Liebe Karlsdorf-Neutharder,

mein Name ist Maria Brandes, geborene Tscheschnik, ich bin 45 Jahre alt und wohne mit meinem Mann und meinen zwei Kindern in Karlsdorf. Seit 2002 bin ich als Rechtsanwältin zugelassen und derzeit als Rechtsanwältin für Erbrecht und Familienrecht in Bruchsal tätig. Zuvor habe ich über den sogenannten zweiten Bildungsweg das Abitur nachgeholt und anschließend in Mannheim studiert.

20.08.2019 in Gemeinderatsfraktion

Danke Moni!

 
Monika Ratzel

Noch im letzten Jahrtausend, im Jahr 1999, wurde Monika Ratzel als eine von nur 3 Frauen in den Gemeinderat gewählt. Damals, wer hätte es spontan gewusst, war z. B. die B35-Nordumgehung noch nicht fertiggestellt und Nena hatte sich für ein Konzert in der Altenbürghalle angekündigt. Verdammt lang her! 20 Jahre engagierte sie sich seither in diesem Gremium sowie in der SPD-Fraktion, bis sie beschloss, bei der letzten Gemeinderatswahl nicht mehr anzutreten.

20.08.2019 in Gemeinderatsfraktion

SPD-Antrag für weitere Fahrradstellplätze am Bahnhof

 

Am Bahnhof Karlsdorf reicht die Kapazität der vorhandenen Fahrradständer kaum aus. Die aktuell vorhandenen Fahrradständer sind i. d. R. doppelt mit Fahrrädern belegt. Zusätzliche Fahrräder können deshalb nicht fest mit einer Halterung verbunden werden, d. h. das Diebstahlrisiko für diese Räder ist erhöht. Zudem sind die Fahrräder dem Wetter bislang ungeschützt ausgesetzt.

30.03.2019 in Gemeinderatsfraktion

TEV - Erfolg auf Umwegen?

 

In manchen Dingen ist sich der Gemeinderat einig:
• Die Zusammenarbeit mit dem Tageselternverein (TEV) Bruchsal steht außer Frage.
• Qualifizierte Tageseltern stellen eine sinnvolle Erweiterung des guten Kinderbetreuungsangebotes unserer Gemeinde dar.
• Die aktuelle Nachfrage nach Betreuungsplätzen bei Tageseltern übersteigt das Angebot.
Die SPD-Fraktion informierte sich tiefergehend über die Thematik, um diesem Mangel abzuhelfen.

06.03.2019 in Gemeinderatsfraktion

Helau!

 
Wir beim Umzug in Karlsdorf

Mehrere unserer Kandidatinnen und Kandidaten für die Gemeinderatswahl beteiligten sich auch in den vergangenen kunterbunten Tagen am vielfältigen Leben in unserer Gemeinde. Sie waren u. a. beim Mega-Faschingsball am Schmutzigen Donnerstag als Helfer mit dabei und ermöglichten so über 2.000 Fasnachtsfans eine turbulente Party in der Altenbürghalle. Und auch beim Faschingsumzug in Karlsdorf waren sie mittendrin: Als Mitwirkende bei verschiedenen Fußgruppen oder als Teil des fröhlichen Publikums entlang der Umzugstrecke. Dies jeweils mit dem guten Gefühl, die seit vielen Jahren zum Veranstaltungsprogramm in Karlsdorf-Neuthard gehörenden, auch weit über die Ortsgrenzen hinaus bekannten Highlights durch ihren Einsatz mit ermöglicht zu haben.

03.03.2019 in Gemeinderatsfraktion

Nominierung der Kreistagskandidaten

 
Unsere Kreistagskandidaten Filip Frensch (1. v. l.) und Martin Gern (4. v. l.)

Zu der der Nominierungsversammlung im Kreistagswahlkreis X konnte der Kreisrat und Vorsitzende der SPD Ubstadt-Weiher Karl-Heinz Hagenmeier in Ubstadt zahlreiche Mitglieder aus Ubstadt-Weiher, Forst und Karlsdorf-Neuthard begrüßen. In seiner Rede informierte er über verschiedene Schwerpunkte aus dem Kreistag. "Ich bin stolz darauf, was wir als SPD-Fraktion in den letzten 5 Jahren für die Bevölkerung im Landkreis erreicht haben", so Hagenmeier, der auch Mitglied im Verwaltungsausschuss des Kreistages ist.

Bei der anschließenden Nominierung wurden dann die Listenplätze für die Kreistagswahl in geheimer Wahl bestimmt. Für Karlsdorf-Neuthard wurden unsere beiden Gemeinderäte Martin Gern und Filip Frensch nominiert. Aus Forst treten der SPD-Kreisvorsitzende Christian Holzer, Ulrike Böhrer-Leibold und Elke Krämer an, für Ubstadt-Weiher Karl-Heinz Hagenmeier und Rainer Zeisel. Abschließend gab der Kreisvorsitzende Christian Holzer einen Ausblick auf das SPD Kommunal-Wahlprogramm "Solidarischer Aufbruch", das in der nächsten Kreisdelegiertenkonferenz verabschiedet werden soll. Insbesondere das Handlungsfeld "Bezahlbarer Wohnraum" wird dabei im Mittelpunkt stehen.

Termine

Alle Termine öffnen.

07.11.2020, 13:00 Uhr - 15:00 Uhr Großer Kinderflohmarkt
Bereits zum 27. Mal mal findet unser großer Flohmarkt von Kinder für Kinder in der Altenbürghalle statt. Anmeld …

Alle Termine

Links

Suchen