SPD-Antrag zur Verbesserung der Spielplätze in Karlsdorf-Neuthard

Veröffentlicht am 24.11.2019 in Kommunalpolitik

Im Vorfeld der von der Gemeindeverwalung für September geplanten öffentlichen Spielplatzbegehung mit Bürgermeister und Gemeinderat hatten wir zu einer Fragebogenaktion aufgerufen, bei der wir die Bürgerinnen und Bürger um ihre persönliche Beurteilung der Spielplatzsituation gebeten haben. Wir bedanken uns vielmals bei allen, die sich daran beteiligt haben und uns ihre Wünsche und Verbesserungsvorschläge haben zukommen lassen! Leider konnte diese Besichtigungstour nicht stattfinden und ein neuer Termin ist noch nicht bekannt. Deshalb haben wir die Rückmeldungen nun in einem Antrag an die Verwaltung zusammengefasst.

Neben einzelnen Mängeln an den Spielgeräten wurden uns auch Wünsche zu einem insgesamt attraktiveren Angebot der Spielplätze gemeldet, das sich nicht nur an kleinere Kinder richtet sowie einem Abenteuer- bzw. Erlebnisspielplatz.
Im Gemeindehaushalt beträgt das jährliche Budget für die Sanierung bzw. den Erhalt der 19 gemeindeeigenen Spielplätzen 10.000 €. Diesen Betrag hält die SPD-Fraktion angesichts der aktuellen Situation und den hohen Preisen für Spielgräte für nicht ausreichend.
Mit unserem Antrag wollen wir erreichen, dass
•    die Anregungen und Verbesserungsvorschläge aus unserer Fragebogenaktion die Verwaltung erreichen, dort geprüft und in konkrete Maßnahmen überführt werden.
•    analog zu anderen Immobilien der Gemeinde ein langfristiger Sanierungsplan mit dem Ziel einer kontinuierlichen Verbesserung erstellt wird.
•    das Budget für die Erhaltung und Sanierung der Spielplätze in Karlsdorf-Neuthard ab dem kommenden Jahr auf jährlich 20.000 € zu erhöht wird.

Hier können Sie sich den konkreten Antrag herunterladen.

 

 

Links

Suchen