SPD Karlsdorf-Neuthard

 

Veröffentlicht in Ortsverein
am 08.10.2017

Am Samstag, den 11. November 2017 findet von 13 - 15 Uhr zum 24. Mal unser großer Flohmarkt von Kinder für Kinder in der Altenbürghalle statt. Anmelden kann man sich leider nicht mehr, da bereits alle Tische vergeben sind.

Nutzen Sie die Gelegenheit auf ein Schnäppchen, genießen Sie das bunte Treiben in der Halle oder entspannen Sie bei Kaffee und Kuchen im Foyer.

Auf einen fröhlichen und erfolgreichen Nachmittag mit Euch freut sich die SPD Karlsdorf-Neuthard!

 

Ortsverein2016

Veröffentlicht in Ortsverein
am 01.01.2016

Im Namen der Gemeinderatsfraktion und des gesamten Vorstands wünschen wir allen Mitgliedern und allen Einwohnerinnen und Einwohnern Karlsdorf-Neuthards alles Gute und vorallem Gesundheit für das neue Jahr 2016!

Veröffentlicht in Ortsverein
am 14.10.2015

Am Samstag, den 28. November 2015 findet von 14 - 16 Uhr zum 22. Mal unser großer Flohmarkt von Kinder für Kinder in der Altenbürghalle statt. Teilnehmen können alle, die sich vorab angemeldet haben: Unter Tel. 349955 oder per Mail an kontakt@spd-karlsdorf-neuthard.de könnt Ihr Euch ab sofort Euren Verkaufstand sichern.

 

Die Standgebühr beträgt unverändert 3 €; ein Tisch wird gestellt. Falls Ihr uns durch eine freiwillige Kuchenspende unterstützen möchtet, würden wir uns darüber sehr freuen.

 

Auf einen fröhlichen und erfolgreichen Nachmittag mit Euch freut sich die SPD Karlsdorf-Neuthard!

Veröffentlicht in Ortsverein
am 04.01.2015

Vorstand Martin Gern bei der Spendenübergabe an Bürgermeister Weigt

Der SPD-Ortsverein beteiligte sich mit seinem Kinderflohmarkt am Festival der guten Taten. Es war eine gelungene Veranstaltung: Es waren alle verfügbaren Tische vergeben und wir konnten unser Angebot um einen Waffelstand erweitern. Zudem fanden zahlreiche Besucher den Weg in die Altenbürghalle und so wir erzielten auch aus finanzieller Sicht ein gutes Ergebnis. Aus dem Erlös konnten wir Hrn. Bürgermeister Weigt für das Festival der guten Taten nun einen Betrag von 250 € übergeben. Wir danken allen recht herzlich, die sich an diesem Erfolg beteiligt haben; sei es aktiv mit einem Verkaufsstand, dem Besuch der Veranstaltung oder einer direkten Vor-Ort-Spende für das Festival.

Veröffentlicht in Ortsverein
am 13.10.2014

Das Festival der guten Taten zugunsten der Aktion Mensch hat u. a. das Ziel einer Förderung der Jugendhilfe. Wir unterstützen dieses Ziel und freuen uns einen Teil dazu beizutragen, indem wir den Erlös unseres traditionellen Kinderflohmarktes in diesem Jahr teilweise dem Festival der guten Taten spenden.

Unterstützen Sie uns mit einer Anmeldung zum Flohmarkt oder dem Besuch der bunten Händlerschar am 15. November ab 14 Uhr in der Altenbürghalle. Tischreservierungen unter kontakt@spd-karlsdorf-neuthard.de oder Tel. 349955.

OrtsvereinGeneralversammlung

Veröffentlicht in Ortsverein
am 08.07.2014

Zur diesjährigen Generalversammlung in den Schlindwein-Stuben konnte der 1. Vorsitzende Martin Gern zahlreiche Mitgleider begrüßen. Nach der Ehrung der verstorbenen Mitglieder folgten die Berichte der Verwaltung. Den Auftakt bildete der Bericht des 1. Vorsitzenden über die Arbeit des Vorstands und den Aktivitäten des Ortsvereins in den vergangen beiden Jahren. Dabei lag der Schwerpunkt auf den wichtigen Wahlen in dieser Periode: Bundestags-, Europa- und vor allem die Kommunalwahl. Berichtet wurde auch über das 20-jährige Jubiläum unseres Kinderflohmarktes und die geselligen Sommerfeste.

Anschließend folgte der erfreuliche Bericht der Kassiererin Marion Becker und der Kassenprüfer. Diese bescheinigten Marion eine ausgezeichnete Buchführung und so ging die Entlastung der Vorstandschaft zügig voran.

Veröffentlicht in Ortsverein
am 07.07.2014

Am Samstag lud der Ortsverein zu seinem Sommerfest bei unserem 1. Vorsitzenden Martin Gern ein. Da das Wetter nicht ganz so sicher war haben wir unser Fest kurzerhand in die trockene Scheune verlegt. Nach dem Genuss der leckeren selbstgemachten Salate und Hähnchenschlegeln haben unsere Mitglieder und Freunde mit unseren Gemeinderatskandidaten in kleineren Gruppen über den vergangenen Gemeinderatswahlkampf und die künftige Entwicklung unserer Gemeinde gesprochen.

Unter anderem haben wir uns sehr darüber gefreut, dass Bürgermeister Weigt unseren Antrag über eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf der Autobahn A5 bei der Gemarkung Karlsdorf-Neuthard auf 120 km/h, den wir im letzten Jahr im Gemeinderat eingebracht hatten nochmals beim Landrat vorgebracht und um Unterstützung geworben hat. Lärm und Emissionen wirken sich nachhaltig auf die Gesundheit unserer Mitbürger aus. Viele leiden unter Atemwegskrankheiten und weniger Abgasse könnten ihnen spürbare Verbbesserungen verschaffen. Im Kreise der Teilnehmer kam die Forderung auf, dass man die Emissionsbelastung ermitteln lassen solle. Wir werden jedenfalls bei diesem Thema nicht locker lassen und stellen unseren Antrag wieder auf die Tagesordnung im Gemeinderat.

Am Abend haben sich die Gruppen etwas aufgeteilt. Während ein Teil von uns es sich nicht nehmen lassen konnte die WM zu verfolgen haben die anderen weiter diskutiert.

Wir möchten uns bei allen anwesenden Freunden und Mitgliedern, den Salatspendern und dem Aufbauteam bestehend aus Norwin Schader, Sven Russel und Martin bedanken. Unser besonderer Dank gilt natürlich Martin und Heike für die Bereitschaft ihr Anwesen für unser Fest zur Verfügung zu stellen und für die Organisation und freuen uns schon sehr auf die nächste Auflage unseres Sommerfests!

Veröffentlicht in Ortsverein
am 24.05.2014

Bei einem Vor-Ort-Termin im Pflegeheim St. Elisabeth konnten wir uns dieser Tage direkt über das Haus, die Rahmenbedingungen und mögliche Zukunftsperspetiven informieren.  Mit Caritasvorstand Herrn Vogelbacher und Leiterin Frau Dimmler standen uns zwei sehr kundige Gesprächspartner zur Verfügung. Sie stellten uns das vielfältige Angebot des Hauses dar, erläuterten die Hintergründe der offiziellen Hausbewertung und auch so manche Sorge und Not.

Wir erfuhren von einer ansehnlichen Warteliste, die kaum Angebote für Kurzzeitpflege zuläßt, von neuen Pflegeformen, viel ehrenamtlichem Engagement und den Erfolgen des Heimes und den weiteren Einrichtungen der Caritas in unserer Gemeinde. Aufgrund der Altersstruktur unserer Gesellschaft geht Herr Vogelbacher von einem weiter steigenden Pflegebedarf in Karlsdorf-Neuthard aus. Deshalb haben wir uns auch über verschiedene Aspekte einer Erweiterung ausgetauscht. Abschließend dankten wir Herrn Vogelbacher und Frau Dimmler für Ihre Bereitschaft uns diese Thematik so ausführlich und transparent näher gebracht zu haben. Wir werden diese Erkenntnisse in die Arbeit der neuen SPD-Fraktion einfließen lassen.