SPD Karlsdorf-Neuthard

Topartikel Ortsverein24. großer Kinderflohmarkt

Veröffentlicht in Topartikel Ortsverein
am 08.10.2017

Am Samstag, den 11. November 2017 findet von 13 - 15 Uhr zum 24. Mal unser großer Flohmarkt von Kinder für Kinder in der Altenbürghalle statt. Teilnehmen können alle, die sich vorab angemeldet haben: Unter Tel. 07251 / 349955 oder per Mail an kontakt(at)spd-karlsdorf-neuthard.de könnt Ihr Euch ab sofort Euren Verkaufstand sichern.

Die Standgebühr beträgt unverändert 3 €; ein Tisch wird gestellt. Falls Ihr uns durch eine freiwillige Kuchenspende unterstützen möchtet, würden wir uns darüber sehr freuen.

Auf einen fröhlichen und erfolgreichen Nachmittag mit Euch freut sich die SPD Karlsdorf-Neuthard!

 

Veröffentlicht in Gemeinderatsfraktion
am 10.10.2017

Als Nachfolger von Helmut Kempermann in der SPD-Fraktion möchte ich mich Ihnen vorstellen.

Mein Name ist Filip Frensch, ich bin 34 Jahre alt, verheiratet und stolzer Vater einer fünf Monate alten Tochter.

Aufgewachsen bin ich in Neuthard und seit meinem 6. Lebensjahr wohne ich in Karlsdorf. An der Universität in Mannheim habe ich Betriebswirtschaftslehre sowie Wirtschafts- und Sozialgeschichte studiert und unterrichte seit 2011 mit viel Freude an der Handelslehranstalt in Bruchsal. Wer mich kennt weiß, dass ich nicht nur gerne Schullehrer bin, sondern auch leidenschaftlicher Tennislehrer. Der Tennisclub war und ist mein zweites Zuhause. Neben der Tätigkeit als Jugendwart beim TC Rot-Weiss, liegt mir besonders meine eigene Herrenmannschaft am Herzen.

Ich freue mich sehr auf die neuen Erfahrungen und Aufgaben im Gemeinderat und möchte Sie gerne einladen, mich auch persönlich anzusprechen.

Veröffentlicht in Europa
am 10.10.2017 von SPD Karlsruhe-Land

Peter Simon (MdEP) mit Hans-Jürgen Gottwald

Zum 15. und leider letzten Mal ist Hans-Jürgen Gottwald am 10.10.2017 mit einer von ihm organisierten Besuchergruppe aus Karlsruhe und Umgebung beim Europaabgeordneten Peter Simon im europäischen Parlament in Brüssel zu Gast gewesen.

GemeinderatsfraktionDanke Helmut!

Veröffentlicht in Gemeinderatsfraktion
am 08.10.2017

Die erste Gemeinderatssitzung nach der Sommerpause war gleichzeitig die letzte von unserem Gemeinderat Helmut Kempermann.

Nach über 23 Jahren ehrenamtlichem Engagement für unsere Gemeinde beendet er seine politische Laufbahn auf eigenen Wunsch hin. Wir wissen, dass ihm diese Entscheidung nicht leicht gefallen ist.

In dieser Zeit hat er die politische Arbeit der SPD-Fraktion entscheidend mitgeprägt, war lange Jahre Kreisrat, Bürgermeisterstellvertreter und zuletzt Fraktionsvorsitzender. Immer an der besten Lösung orientiert, kritisch und mit der nötigen Portion Hartnäckigkeit und Leidenschaft.

Dies alles ist auch unseren Bürgerinnen und Bürgern nicht verborgen geblieben, die ihm bei Wahlen stets zahlreich ihr Vertrauen schenkten.

Wir danken auch für die kollegiale, zuverlässige und vertrauensvolle Zusammenarbeit innerhalb der Fraktion und wünschen unserem Helmut vor allem Gesundheit und noch viele wunderschöne gemeinsame Jahre im Kreise seiner Familie.

Die SPD Fraktion

Veröffentlicht in Bundespolitik
am 27.09.2017 von SPD Karlsruhe-Land

Liebe Genossinnen und Genossen,

manchmal ist es echt schwer die richtigen Worte zu finden. Das Wahlergebnis ist eine krachende Niederlage. Anders kann man das was Sonntag passiert ist nicht beschreiben Und anders als bei vorausgegangenen Wahlen versucht auch niemand diese Niederlage schön zu reden.

BundespolitikBundestagswahl 2017

Veröffentlicht in Bundespolitik
am 25.09.2017 von SPD Karlsruhe-Land

Sehr geehrte Wählerinnen und Wähler,

wir möchten Ihnen für Ihre Unterstützung und Ihre Stimme bei der Bundestagswahl danken.

Veröffentlicht in Allgemein
am 29.06.2017 von SPD Karlsruhe-Land

Bericht aus den BNN vom 29.06.2017

Kreisdelegiertenkonferenz der SPD Karlsruhe-Land / Kommunalpolitische Aktionen angekündigt

Veröffentlicht in Ankündigungen
am 05.05.2017 von SPD Karlsruhe-Land

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Bundestagwahl wirft ihre Schatten voraus. Am 24. September wird es darum gehen, wie Deutschland die kommenden vier Jahre regiert werden soll.